Lehrveranstaltungen im laufenden Semester

Kleingruppe Englische Quellenlektüre: Leo Trotzki und sein Denken. Selbstzeugnisse und Perspektiven seiner Zeitgenossen

Dozent:innen: Aline Meyenberg
Kurzname: 07.068.14_080
Kurs-Nr.: 07.068.14_080
Kurstyp: Kleingruppe

Voraussetzungen / Organisatorisches

B.A., B.Ed.: Die Kleingruppe Englische Quellenlektüre ist Bestandteil des Moduls 1 und schließt mit einer Klausur ab. Diese Klausur wird benotet.
Diese Übung ist Teil von Basismodul 01: Einführung. Sie wird - den Modellverläufen folgend - im Wintersemester in höherer Zahl angeboten; im Sommersemester wird nur eine kleine Zahl englischer Quellenlektüren durchgeführt. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Semesterplanung!
Die Veranstaltung findet aller Voraussicht nach in Präsenz statt. Änderungen aufgrund der pandemischen Lage sind nicht auszuschließen.

Empfohlene Literatur

Tosstorff, Reiner: "Es gibt noch Leben in dem alten Kerl Trotzki". Zur Trotzki-Biographie von Robert Service. In: Mittelweg 36 (2010), H.1.

Inhalt

Selten erregen Werke von Osteuropahistorikern solche Aufmerksamkeit in Deutschland wie ihrerzeit die Trotzki-Biographie von Robert Service. In einem offenen Brief wandten sich vierzehn Wissenschaftler gegen die vom Suhrkamp-Verlag geplante deutsche Übersetzung, die 2012 doch erschien. 2014 lud der ohnehin nicht unumstrittene Geschichtsprofessor Jörg Baberowski Robert Service zu einem Vortrag an die HU Berlin ein. Damit zog er sich den Zorn aktiver Trotzkisten im In- und Ausland zu. Der US-amerikanische Trotzkist David North reiste eigens in dem Versuch an, die Verlesung seiner kritischen Fragen an den Biographen zu erzwingen, doch Baberowski verwehrte North den Zugang zum Vortrag. North veröffentlichte eine Verteidigungsschrift Trotzkis, um das Andenken des Revolutionärs zu sichern und viele der sachlichen Fehler, die Service unterlaufen waren, zu korrigieren.

In dieser Übung wollen wir uns mit dem nach wie vor rezipierten Revolutionär Leo Trotzki befassen. Dabei werden die Perspektiven seiner Zeitgenossen und politischen Weggefährten, beispielsweise nordamerikanischer Trotzkisten, ebenso eine Rolle spielen wie Selbstzeugnisse des Revolutionärs.
 

Zusätzliche Informationen

In diesem Kurs wird eine aktive Teilnahme vorausgesetzt. Diese wird bspw. in Form einer ‚Textpatenschaft‘ erbracht. Das bedeutet, dass Sie gemeinsam mit einer Gruppe von Kommiliton*innen als Ansprechpartner*innen für einzelne zu übersetzende Texte auftreten, die in den Kurssitzungen behandelt werden.

Termine

Datum (Wochentag) Zeit Ort
21.04.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
28.04.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.05.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
12.05.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
02.06.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.05.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.06.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.06.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
07.07.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.06.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.07.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude
21.07.2022 (Donnerstag) 16:15 - 17:45 00 491 P15
1141 - Philosophisches Seminargebäude