Lehrveranstaltungen im kommenden Semester

Übung Neueste Geschichte: Geschichtswissenschaft im Anthropozän

Dozent:innen: Bernhard Gissibl
Kurzname: Ü.Neueste.Ges.
Kurs-Nr.: 07.068.205
Kurstyp: Übung

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 5 (Neueste Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
B.A. KF, M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.

Empfohlene Literatur

Einführende Literatur:

Bonneuil, Christophe/Fressoz, Jean-Baptiste: The Shock of the Anthropocene. The Earth, History and Us. London 2017.

Headrick, Daniel: Macht Euch die Erde untertan. Die Umweltgeschichte des Anthropozäns. Darmstadt 2021.

Horn, Eva/Bergthaller, Hannes: Anthropozän zur Einführung. Hamburg 2019.

McNeill, J. R./Peter Engelke: The Great Acceleration: An Environmental History of the Anthropocene since 1945. Philadelphia 2014. URL: https://doi.org/10.4159/9780674970731

Trischler, Helmuth: The Anthropocene. A challenge for the History of Science, Technology, and the Environment. In: Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaft, Technik und Medizin 24 (2016), S. 309-335. URL: https://doi.org/10.1007/s00048-016-0146-3

Inhalt

Der Begriff Anthropozän bezeichnet seit gut zwei Jahrzehnten ein neues geologisches Zeitalter, in dem die Menschheit zum dominanten, die geologischen, chemischen und atmosphärischen Prozesse des Erdsystems entscheidend beeinflussenden, Faktor geworden ist. Zwar steht die offizielle Anerkennung dieses neuen Erdzeitalters durch geologische Fachgremien noch aus. Doch ist das Anthropozän in anderen Wissenschaften, aber auch in der Kunst und den Medien zu einem kontrovers diskutierten Schlagwort und Konzept geworden, das sämtliche Dimensionen der gegenwärtigen Umweltkrise in einem Begriff zusammenführte.

Die Übung wird sich den Themen und Dimensionen der Anthropozän-Debatte aus einer dezidiert geschichtswissenschaftlichen Perspektive nähern. Die umstrittenen Anfänge dieser Epoche – Neolithische Revolution, Industrielle Revolution oder die große Beschleunigung nach 1945 – werden ebenso Gegenstand sein wie die zentralen Dimensionen und Prozesse des Anthropozäns (fossiler Energieverbrauch, Klimawandel, Artensterben), die historische und dekoloniale Kritik am Konzept sowie vor allem die Herausforderungen, die es an die Raum-, Zeit- und Akteursverständnisse der Geschichtswissenschaften stellt.

An der Übung interessierte Studierende sollten neben der Bereitschaft zur Lektüre auch englischsprachiger Forschungsliteratur eine Aufgeschlossenheit für methodische und konzeptionelle Fragen sowie die Bereitschaft zu aktiver Teilnahme, z.B. in Form der Übernahme von kurzen Impulsreferaten, der Vorstellung von Texten oder der Moderation kurzer Einheiten, mitbringen. Bitte beachten: Die Übung findet im Konferenzraum des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte (Alte Universitätsstr. 19, Haltestelle Höfchen/Listmann) statt.

Termine

Datum (Wochentag) Zeit Ort
27.04.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
20.04.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
04.05.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
11.05.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
01.06.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
18.05.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
25.05.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
22.06.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
15.06.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
08.06.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
06.07.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
13.07.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
29.06.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz
20.07.2022 (Mittwoch) 10:15 - 11:45 Konferenzraum beim Institut für Europäische Geschichte in Mainz