Lehrveranstaltungen im kommenden Semester

Übung Neuere Geschichte: Kulturen der Magie vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Dozent:innen: Prof. Dr. Johannes Dillinger
Kurzname: Ü.Neuere.Geschichte
Kurs-Nr.: 07.068.200
Kurstyp: Übung

Voraussetzungen / Organisatorisches

Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.
B.A. Geschichte: Diese Übung ist Bestandteil des Moduls 4 (Neuere Geschichte). Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.
B.A. KF, M.A., M.Ed. Geschichte: Diese Übung ist Teil des Aufbaumoduls Neuzeit. Die Übung ist unbenotet; vorausgesetzt wird eine aktive Teilnahme an der Übung.

Inhalt

Vielfältige Kulturen der Magie gehören zur europäischen Identität. Magie kann zugleich aktive Praxis, passiv gefürchtete Bedrohung und konsumierte Unterhaltung sein. Es soll nachgezeichnet werden, wie magische Praktiken, vor allem aber auch der Glaube an Magier und magische Wesen sich verändert haben. In einer Langzeitperspektive verfolgen wir, wie z.B. Hexen, Vampire, Gespenster und Feen von der Dämonenlehre des Spätmittealters bis zur Entertainmentindustrie der Gegenwart unterschiedlichste Gestalten und Bedeutungen annahmen.
Teilnahme setzt die Übernahme eines Referates voraus.

Termine

Datum (Wochentag) Zeit Ort
02.07.2022 (Samstag) 09:15 - 18:00 00 411 P6
1141 - Philosophisches Seminargebäude
09.07.2022 (Samstag) 09:15 - 18:00 00 411 P6
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.07.2022 (Freitag) 09:15 - 18:00 02 507 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
01.07.2022 (Freitag) 09:15 - 18:00 01 411 P101
1141 - Philosophisches Seminargebäude
25.06.2022 (Samstag) 09:15 - 18:00 01 461 P108
1141 - Philosophisches Seminargebäude
24.06.2022 (Freitag) 09:15 - 18:00 00 121 (K5) Übungsraum
9139 - Am Kisselberg