Lehrveranstaltungen im kommenden Semester

Seminar Mittelalterliche Geschichte (dreistündig): Weltereignis und Spektakel – Das Konstanzer Konzil 1414–1418

Dozent:innen: Univ.-Prof. Dr. Nina Gallion
Kurzname: 07.068.14_140
Kurs-Nr.: 07.068.14_140
Kurstyp: Seminar

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die (ggf. parallele) aktive Teilnahme am Seminar Neueste Geschichte wird vorausgesetzt.

Empfohlene Literatur

Thomas Martin Buck/Herbert Kraume, Das Konstanzer Konzil (1414–1418). Kirchenpolitik – Weltgeschehen – Alltagsleben, Ostfildern 2013.

Jan Keupp/Jörg Schwarz, Konstanz 1414–1418. Eine Stadt und ihr Konzil, Darmstadt 2013.

Das Konstanzer Konzil. Weltereignis des Mittelalters 1414–1418, hg. vom Badischen Landesmuseum, 2 Bde., Stuttgart/Darmstadt 2013/14.

Das Konstanzer Konzil als europäisches Ereignis. Begegnungen, Medien und Rituale, hg. von Gabriela Signori/Birgit Studt (Vorträge und Forschungen 79), Ostfildern 2014.

Inhalt

Das Konstanzer Konzil war ein Event der Superlative und gilt manchen Forschenden als der „größte Kongreß des europäischen Mittelalters“. Es dauerte insgesamt 3,5 Jahre und versammelte in Konstanz, dessen Bevölkerungszahl zu dieser Zeit auf etwa 6.000-8.000 geschätzt werden kann, rund 70.000 Gäste. Diese Dimensionen zeigen, dass sich in Konstanz offenbar Bedeutendes ereignete. König Sigismund aus dem Haus Luxemburg, der zum Konzil eingeladen hatte, ging es um nichts weniger als die Rettung der Kirche: Das Große Abendländische Schisma, das seit 1378 bestand, hatte eine Spaltung der Kirche hervorgerufen und dafür gesorgt, dass es inzwischen gleich drei Päpste gab, wo es doch nur einen geben sollte. Neben der Frage der Kircheneinheit widmete man sich während des Konzils aber auch den zunehmend drängenden Bestrebungen einer Kirchenreform. Und zu allem Überfluss machte in Böhmen der Theologe Jan Hus von sich reden, der volkssprachlich predigte und massive Kritik am Papst sowie am Klerus übte. Die massiven Fundamente der Kirche schienen an allen Ecken und Enden Risse zu bekommen. Aber auch abseits der großen kirchenpolitischen Themen passierte viel während des Konstanzer Konzils: Die Bürger staunten über die Einzüge der Fürsten mit ihrem zahlreichen Gefolge, Boten und Gesandte kamen und gingen, und in der Stadt summte und brummte das Leben, das organisiert werden musste, wollte die Stadt nicht im Chaos versinken. Das Seminar beschäftigt sich daher mit den politischen, religiösen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten einer mittelalterlichen Großveranstaltung und führt in den historischen Kontext des späten 14. und frühen 15. Jahrhunderts ein.

Das Seminar beginnt am Dienstag, den 19. April. Neben dem zweistündigen Seminar findet noch ein einstündiges Tutorium statt, dessen Besuch ebenso verpflichtend für alle Teilnehmenden ist. Der benotete Leistungsnachweis erfolgt durch eine schriftliche Hausarbeit, die im Anschluss an das Seminar zu verfassen ist. Im Rahmen der aktiven Teilnahme sind Referate und schriftliche Arbeitsaufträge vorgesehen, die der Vorbereitung der gemeinsamen Quellenlektüre und Diskussion dienen.

Termine

Datum (Wochentag) Zeit Ort
19.07.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
03.05.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
19.04.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
31.05.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
31.05.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
24.05.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
19.07.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
21.06.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
12.07.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
17.05.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
24.05.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
07.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
14.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
28.06.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
28.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
05.07.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
03.05.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
07.06.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
12.07.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
10.05.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
21.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
10.05.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
19.04.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
17.05.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
05.07.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
26.04.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
14.06.2022 (Dienstag) 18:15 - 19:00 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz
26.04.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 00 030 SR 04
9125 - Bausparkasse Mainz