Vorlesung: Zeitenwende 1989/1990

 

Dozent/in

Prof. Dr. Andreas Rödder 

Angaben

Vorlesung, 2 SWS
Zeit und Ort: Do 14:00 - 16:00, Hs 15
Beginn: 17. April 2008

Inhalt

Die Vorlesung thematisiert in historischer Perspektive sowie in nationaler und globaler Hinsicht die epochalen Umbrüche des Jahres 1989/90, die auch unsere Gegenwart prägen: den Kollaps der kommunistischen Herrschaft im Ostblock und das Ende des Ost-West-Konflikts, den Untergang der DDR und die Wiedervereinigung Deutschlands, den Durchbruch der Globalisierung und eine neue Stufe der europäischen Integration.

Literatur

Antony Best/ Jussi M. Hanhimäki/ Joseph A. Maiolo/ Kirsten E. Schulze, International History of the Twentieth Century. London 2004;
Tony Judt, Postwar. A History of Europe since 1945. New York 2005 (dt. u.d.T. Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart. München 2006);
David Reynolds, One World Divisible. A Global History since 1945. London 2000.

Materialien