Werte und Wertewandel in der Moderne und Postmoderne

Mitarbeiter des DFG-Projekts
Werte und Wertewandel im 20. Jahrhundert:

GastwissenschaftlerInnen

Ehemalige Mitarbeiter und Kooperationspartner:

- Jörg Neuheiser (Tübingen)
„Arbeitsethos zwischen Diskurs und sozialer Praxis. Einstellungen zur Arbeit in Deutschland vom Zeitalter des „bürgerlichen Wertehimmels“ bis zum „Wertewandel“ der 1970er und 1980er Jahre"

- Isabell Heinemann (Münster)
„Familienwerte im gesellschaftlichen Wandel: Öffentliche Debatten über Ehescheidung, Frauenarbeit und Reproduktion in den USA des 20. Jahrhunderts“

- Christopher Neumaier (ZZF Potsdam)
„Der Wandel familialer und familiärer Werte in Deutschland, 1880-1990"

- Felix Römer (DHI London)
“Concepts of social justice in Britain and Germany after 1945”

- Ernest Albert (Zürich)
Sozialwissenschaftliche Wert- und Ideologieforschung