apl. Prof. Dr. Bettina Braun

Kontakt

E-Mail:
Telefon: 06131 39-24114
Fax: 06131 39-20887
Raum: 00-594, Philosophicum

Sprechstunde

Montags, 12-13 Uhr

 

 

Akademischer Lebenslauf | Forschungsschwerpunkte | Wichtigste Publikationen | Betreute Arbeiten

Akademischer Lebenslauf

1982-1989
Studium der Fächer Geschichte, Russisch und Politikwissenschaften an der Universität Konstanz

1992-1994
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Strukturen und Strukturwandlungen im Reich des 16. Jahrhunderts“ an der Universität Konstanz"

1995
Promotion zum Thema: "Die Eidgenossen, das Reich und das politische System Karls V."

1995-2005
Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paderborn

2001-2004
Lise-Meitner-Habilitationsstipendium

2005-2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Geschichte Mainz

2007
Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität. Habilitationsschrift: "Princeps et episcopus. Studien zur Funktion und zum Selbstverständnis der nordwestdeutschen Fürstbischöfe nach dem Westfälischen Frieden"

Seit November 2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Mainz

2015
Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin

Forschungsschwerpunkte

• Politische und Verfassungsgeschichte des Alten Reichs
• Entwicklung frühneuzeitlicher Staatlichkeit
• Religion und Politik in der Frühen Neuzeit
• Geschichte der Schweizerischen Eidgenossenschaft
• Herrschaft von Frauen

Wichtigste Publikationen

Vollständige Publikationsliste als PDF

Maria Theresia – Herrscherin aus eigenem Recht und Kaiserin, in: Bettina Braun/Katrin Keller/Matthias Schnettger (Hg.), Nur die Frau des Kaisers? Die Kaiserinnen in der Frühen Neuzeit (Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 64), Wien/Köln/Weimar 2016, S. 211-227.

Die bischöflichen Wahlkapitulationen in der Reichskirche, in: Heinz Duchhardt (Hg.), Wahlkapitulationen in Europa (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 95), Göttingen 2015.

Die Pfälzer Kurfürstinnen – Gestalterinnen oder Randfiguren einer wechselvollen Religionspolitik?, in: Daniel Gehrt/Vera von der Osten-Sacken/ (Hgg.), Fürstinnen und Konfession. Beiträge hochadliger Frauen zur Religionspolitik und Bekenntnisbildung (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte, Beiheft 104), Göttingen 2015, S. 169-200.

„Princeps et episcopus“. Studien zur Funktion und zum Selbstverständnis der nordwestdeutschen Fürstbischöfe nach dem Westfälischen Frieden (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte 230), Göttingen 2013.

Katholische Glaubensflüchtlinge - eine Spurensuche im Europa der Frühen Neuzeit, in: Historisches Jahrbuch 130 (2010), S. 505-576.

Hrg. zus. mit Mareike Menne und Michael Ströhmer: Geistliche Fürsten und Geistliche Staaten in der Spätphase des Alten Reiches, Epfendorf 2008.

Das Reich blieb nicht stumm und kalt. Der Untergang des Alten Reiches in der Sicht der Zeitgenossen, in: Christine Roll/ Matthias Schnettger (Hgg.), Epochenjahr 1806? Das Ende des Alten Reichs in zeitgenössischen Perspektiven und Deutungen (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte, Beiheft 76), Mainz 2008, S. 7-29.

Hrg. zus. mit Frank Göttmann und Michael Ströhmer: Geistliche Staaten im Nordwesten des Alten Reiches. Forschungen zum Problem frühmoderner Staatlichkeit (Paderborner Beiträge zur Geschichte 13), Köln 2003.

Die Eidgenossen, das Reich und das politische System Karls V. (Schriften zur Verfassungsgeschichte 53), Berlin 1997 (Dissertation).

Friedrich der Große und seine Politik gegenüber der katholischen Kirche in Schlesien, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kan. Abt. 78 (1992), S. 210-311.

Betreute Arbeiten

 
Dissertationen

Wolfram Nietsch
Die Entscheidungsfindung im Schwäbischen Kreis im 18. Jahrhundert

 

Masterarbeiten

Franziska Laube
Das böse Weib - Der böse Mann? Zur Konstruktion von Geschlechterrollen in der Ehe auf illustrierten deutschen Flugblättern des 17. Jahrhunderts (2016)

Lydia Gehring
,,Heiraten ist keine angenehme sach. Aber waß will man ahnfangen?" Die Ehevorstellung der Herzogin Elisabeth Charlotte von Orleans (2016)

Alexander Maser
Die Rezeption der Hinrichtung Karls I. von England in der zeitgenössischen deutschen Publizistik (2016)

Alina Zander
Die Heiratspolitik Zar Peters I. (2015)

Florian Stabel
Die Einquartierungen im Oberamt Höchst während des ersten Revolutionskrieges (2015)

Annett Schyschka 
Die Herrschaft Maria Theresias im Spiegel der französischen Publizistik unter besonderer Berücksichtigung der 'Gazette de France' (2015)

Lea Schlotmann
Die Darstellung Maria Theresias im Wienerischen Diarium (2015)

Wolfram Nietsch
Rituale zwischen Genossenschafts- und Herrschaftsprinzip: Die soziopolitische Verfasstheit der Reichsstadt Memmingen im 17. und 18. Jh. (2014)

Sandra Hamberger
Die hessischen Landgräfinnen des 16. Jahrhunderts und die Konfession (2013)

 

B.A./B.Ed.-Arbeiten

Monika Setz
Daniel Defoe und der Act of Union 1707 (2016)

Sven Dittmar
Bistumskumulationen zwischen Mainz, Worms und Trier 1763-68 im Spiegel der Amtskalender (2016)

Lars Nitzki
Der Alltag der Schweizer Söldner am Beispiel von Hans Jakob von Staal (2016)

Marc Christoph Kaiser
Die gegenseitige Wahrnehmung Englands und Preußens vor dem Siebenjährigen Krieg (2015)

Carolin Christmann
Das Tagebuch der Franziska von Hohenheim: Handlungsspielräume einer Mätresse und Fürstin (2015)

Micha Seitz
Rittertradition in Maximilians I. Theuerdank (2015)

Caroline Harrop
Die anglikanische Kirche und der Puritanismus. Die Antwort John Whitgifts auf die "Admonition to the Parliament" (2014)

Laura D'Angeli
Frauen und Reformation am Beispiel von Katharina Schütz-Zell und Marie Dentière (2014)

Laura Matthiolius
Das Frauenbild Martin Luthers in seinen Tischreden (2013)

Lena Schmidt
Das Mainzer Druckgewerbe in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (2013)Sabine Erbach
Das Problem der englischen Thronfolge in den Briefen Liselottes von der Pfalz (2012)

 

Staatsexamensarbeiten/ Magisterarbeiten

Jadwiga Weingärtner
Die unfruchtbare Frau in der Frühen Neuzeit. Von Heilbädern, Wallfahrten und Aberglauben im 17. und 18. Jh. (2016)

Nicole Karcher
Das Verfahren am Immerwährenden Reichstag am Beispiel der Verhandlungen über die Pragmatische Sanktion (2014)

Florian Brauer
Die Peuplierungspolitik Friedrichs des Großen unter besonderer Berücksichtigung der Pfälzer Kolonisten in Pommern (2013)

Dietlind Willms
Die Korrespondenz Kaiserin Maria Theresias mit ihren Töchtern (2013)

Laila Scheuch
Scheidung im französischen Mainz (2013)

Kathrin Krings
Die Reichspolitik des Mainzer Kurfürsten Daniel Brendel von Homburg (1555-1582) (2012)

Marie-Therese Lange
Die Rolle Julius Pflugs in den konfessionellen Auseinandersetzungen der 1540er und 1550er Jahre (2012)

Helen Zumbroich
Neuchâtel unter Friedrich dem Großen (1740-1786) – Ein Fürstentum zwischen den Partikularinteressen Preußens, Berns und Frankreichs (2011)