Professor Dr. Matthias Schnettger

Kontakt

E-Mail:
Telefon: 06131 39-22663
Fax: 06131 39-20887
Raum: 00-596, Philosophicum

Sprechstunden im WS 2017/18

Mittwochs, 11-13Uhr

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit
Montag   17.07.2017 11-13Uhr
Montag   31.07.2017 11-13Uhr
Mittwoch 06.09.2017 11-13Uhr
Mittwoch 11.10.2017 11-13Uhr

Akademischer Lebenslauf | Forschungsschwerpunkte | Wichtigste Publikationen | Betreute Arbeiten

Akademischer Lebenslauf

1987-1992
Studium der Neueren und der Mittleren Geschichte sowie der Politikwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1992
Magisterabschluss

1993-1995
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Westfälischer Friede in Münster

1994
Promotion in Münster

1995-2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Geschichte in Mainz

1997-2000
Lehraufträge am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen

2001-2005
Lehraufträge am Historischen Seminar der Johann Wolf­gang-Goethe Universität Frankfurt am Main

2000/2001/2002
Mitherausgeber der Internet-Journale PERFORM, sehepunkte und zeitenblicke

2004
Habilitation in Frankfurt am Main

2005-2006
Gastdozent am Deutschen Historischen Institut in Rom

Zum Wintersemester 2006/2007
Berufung auf die Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2008-2011
Studiendekan des Fachbereichs 07: Geschichts- und Kulturwissenschaften

2011-2014
Prodekan des Fachbereichs 07: Geschichts- und Kulturwissenschaften

Seit 2011
Mitglied des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft Frühe Neuzeit im Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands

Seit 2013
Studiengangsbeauftragter und Prüfungsausschussvorsitzender Geschichte

Forschungsschwerpunkte

• Geschichte des Alten Reiches, insbesondere Reichsitaliens
• Kleinstaaten in Deutschland und Italien in der Frühen Neuzeit
• Internationale und transnationale Beziehungen im frühneuzeitlichen Europa

Wichtigste Publikationen

Vollständige Publikationsliste als PDF

Der Reichsdeputationstag 1655–1663. Kaiser und Stände zwischen Westfälischem Frieden und Immerwährendem Reichstag. Münster 1996 (Schriftenreihe der Vereinigung zur Er­forschung der Neueren Geschichte 24).

„Principe sovrano“ oder „civitas imperialis“? Die Republik Genua und das Alte Reich in der Frühen Neuzeit (1556-1797). Mainz 2006 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte 209; Abteilung für Universalgeschichte) (Beiträge zur Sozial- und Verfassungsgeschichte des Alten Reiches 17).

L’Impero e l’Italia nella prima età moderna / Das Reich und Italien in der Frühen Neuzeit. Hrsg. von Matthias Schnettger und Marcello Verga. Bologna/Berlin 2006 (Annali dell’Istituto storico italo-germanico in Trento, Contributi 17 / Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient, Beiträge 17).

Kleinstaaten in der Frühen Neuzeit. Konturen eines Forschungsfeldes. In: Historische Zeitschrift 286 (2008), S. 605-640.

Georg Friedrich Händel in Rom. Beiträge der Internationalen Tagung am Deutschen Historischen Institut in Rom, 17.–20. Oktober 2007. Hrsg. von Sabine Ehrmann-Herfort und Matthias Schnettger. Kassel u.a. 2010 (Analecta musicologica, 44).

Libertà e dominio. Il sistema politico genovese: le relazioni esterne e il controllo del territorio. Hrsg. von Matthias Schnettger und Carlo Taviani. Rom 2011 (Ricerche dell'Istituto Storico Germanico di Roma 6).

Kreuz, Rad, Löwe. Rheinland-Pfalz. Ein Land und seine Geschichte. Bd. 1: Von den Anfängen bis zum Ende des Alten Reiches. Hrsg. von Lukas Clemens, Franz Josef Felten und Matthias Schnettger. Darmstadt, Mainz 2012.

Der Spanische Erbfolgekrieg. 1701–1713/14. München 2014 (C.H.Beck Wissen, 2826).

Barock und Aufklärung. Zusammen mit Heinz Duchhardt. Berlin 52015 (Oldenbourg Grundriss der Geschichte, Bd. 11).

Unversöhnte Verschiedenheit. Verfahren zur Bewältigung religiös-konfessioneller Differenz in der europäischen Neuzeit. Hrsg. von Johannes Paulmann, Matthias Schnettger und Thomas Weller. Göttingen 2016 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Beiheft 108; Abteilung für Universalgeschichte).

Nur die Frau des Kaisers? Kaiserinnen in der Frühen Neuzeit. Hrsg. von Bettina Braun, Katrin Keller und Matthias Schnettger. Wien 2016 (Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 64).

„Reichsitalien“ in Mittelalter und Neuzeit / „Feudi imperiali italiani" nel Medioevo e nell’Età Moderna. Hrsg. von Elena Taddei, Matthias Schnettger und Robert Rebitsch. Innsbruck 2017 (Innsbrucker Historische Studien 31).

sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften. Hrsg. von Andreas Fahrmeir, Peter Helmberger, Hubertus Kohle, Mischa Meier, Matthias Schnettger und Claudia Zey, URL: http://www.sehepunkte.de/ (seit 2001).

 

Betreute Arbeiten

Dissertationen

Sascha Weber
Katholische Aufklärung? Aufgeklärte Reformpolitik im Mainzer Kurstaat unter Kurfürst Emmerich Joseph (1763-1774) (2012 abgeschlossen)

Sebastian Becker
Dynastische Politik und Legitimationsstrategien der Herzöge von Urbino. Potenziale und Grenzen der della Rovere im 16. und 17. Jahrhundert (2013 abgeschlossen)

Lisa Klewitz
Die Umsetzung der napoleonischen Sozialgesetzgebung in den Départements rhénans (2014 abgeschlossen)

Charlotte Backerra
Wien und London 1727-1735. Faktoren der internationalen Beziehungen im frühen 18. Jahrhundert. (2017 abgeschlossen )

Henrike Meyer zu Devern
Kommunikationsprozesse und Diplomatie in frühneuzeitlichen Friedensverhandlungen (laufend)

Lukas Storch
Der lange Weg ins Königreich Böhmen: Von der 'reichsfreien Herrschaft Asch' zum böhmischen Lehengericht (Doktorandengruppe „Prozesse politischer Integration [18.-20. Jahrhundert]“, laufend)

Cathleen Sarti
Monarchenabsetzungen im frühneuzeitlichen Nordeuropa (2017 abgeschlossen)

Yvonne Gotthardt-Terry
Zünfte in frühneuzeitlichen Städten (laufend)

Jan Turinski
Die Konstruktion geistlicher Herrschaft in den Leichenpredigten auf die Kurfürsten von Mainz, Köln und Trier nach dem Westfälischen Frieden (laufend)

Claudia Curcuruto
Im Dienst des Papstes. Apostolische Nuntien am Kaiserhof in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts (laufend)

Juliane Märker
Die kaiserliche Botschaft in Venedig zur Zeit Maria Theresias (1740-1780) (laufend)

Matthias Kirchen
Die Ambiguität von Religion und Politik. Eine empirisch-systemtheoretische Studie über politisch-religiöse Kommunikation im Kontext des Prager Friedens (laufend)

Lisa Bestle
Die Kulp-Kann'schen Wirren in Frankfurt am Main (laufend)

Carolin Katzer
Konfessionskulturen in Worms im 18. Jahrhundert (laufend)

Timo Andreas Lehnert
Gleichgewicht, Konfession, Krieg. Henri de Rohan (1579-1638) und die internationalen Beziehungen in Europa (laufend)

Eine Liste der betreuten Magister- und Staatsexamensarbeiten finden Sie hier.

Master of Arts

Juliane Märker
Netzwerke der kaiserlichen Gesandten auf dem Westfälischen Friedenskongress (2013 abgeschlossen)

Florian Büren
Das Konkurs- und Strafverfahren des Wild- und Rheingrafen Carl Magnus zu Rheingrafenstein. Die Tätigkeit der kaiserlichen Kommission 1768-1776 (2014 abgeschlossen)

Yannick Weber
‚Gesätz‘, ‚Herkommen‘ und ‚Anerkenntnis‘. Der Entwurf des Mainzer Domkapitels für ein Landesgrundgesetz (2015 abgeschlossen)

Kevin Hecken
Praktiken städtischer Repräsentation im 19. Jahrhundert:
Die Freie Stadt Frankfurt (1816-1866) (2015 abgeschlossen)

Sabrina Erbach
Staat und Kirche im Herzogtum Nassau im 19. Jahrhundert am Beispiel der Volksschule und des Priesterseminars (2016 abgeschlossen)

Elias Ebnöther
Sous le fléau de Mars. Violences de guerre entre les soldats et la population rurale dans trois ego-documents de la guerre de Trente Ans (2016 abgeschlossen)

Steffen Schneewind
Das Bild der Republik Venedig in französischen Diplomateninstruktionen des 18. Jahrhunderts (2016 abgeschlossen)

Lisa Astrid Bestle
„wer gegen ein oder den anderen zu klagen habe, durch den weg des Richtens bey seinem Herrn sich zu melden habe“. Der Beginn der Kulp-Kann’schen Wirren in Frankfurt am Main 1749 (2016 abgeschlossen)

Julian Wirth
Der „Schwere Kirchenbau“ von St. Ignaz. Aushandlungsprozesse in der Kurfürstlichen Residenzstadt Mainz im 18. Jahrhundert (2016 abgeschlossen)

Hendrik Ulle
Zwischen Reichsunmittelbarkeit und drohender Landsässigkeit:
Die mittelrheinische Reichsritterschaft im 17. und 18. Jahrhundert (2017 abgeschlossen)

 

Master of Education

Julia Tamara Hofmann
Nachrufe auf Joseph II. Der Kaiser und seine Reformen in der Funeralliteratur (2013 abgeschlossen)

Sarah Scheid
Die Haltung zur hannoverschen Sukzession in den Leichenpredigten von Queen Anne und King George I (2013 abgeschlossen)

Mascha Stengel
Nachrufe auf Kaiserin Maria Theresia. Die verschiedenen Darstellungen der Monarchin in Trauerreden (2013 abgeschlossen)

Carolin Frank
"Gefallene Mädchen." Prostitution und Unzucht im 16. Jahrhundert (2014 abgeschlossen)

Nina Häfner
Friedrich V. von der Pfalz in der Bildpublizistik zu Beginn des 30-jährigen Krieges (2014 abgeschlossen)

Britta Herzog
Das Bild der römisch-deutschen Kaiserin im Barockzeitalter (2014 abgeschlossen)

Matthias Emmanuel Taliesin Kirchen
Eschatologie und kursächsische Friedenspolitik im Dreißigjährigen Krieg. Eine Untersuchung zum Prager Frieden (2014 abgeschlossen)

Thorsten Kohlmeyer
Repräsentation und Zeremoniell am Hof des Soldatenkönigs (1713-1740) (2014 abgeschlossen)

Philipp Müller
"Gebt dem Fürsten, was dem Fürsten ist; und jedermann sei unterthan der Obrigkeit."
Der Bekenntnisstreit um das preußische Religionsedikt von 1788 (2014 abgeschlossen)

Aljoscha Seelbinder
Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach und das Ende des Alten Reichs (1705-1806) (2014 abgeschlossen)

Thomas Erdmann
Die Schlacht von Worringen in der frühneuzeitlichen Reichsstadt Köln (2015 abgeschlossen)

Anna Angelica Nonnenbroich
Feind und Obrigkeit in deutschen Feldgesangbüchern um 1700 (2015 abgeschlossen)

Thomas Mlynek
Die Bewältigung von Konfessionsverschiedenheit zwischen Fürst und Territorium im Alten Reich: Religionsversicherungen im Vergleich (2015 abgeschlossen)

Ramona Michel
„Des Glückes und der Tugend Lieblingskind“ – Die Charakterisierung Maria Theresia in Johann Nepomuk Ritter von Kalchbergs Maria Theresia –
ein dramatisches Gedicht in fünf Akten (2016 abgeschlossen)

Carolin Katzer
Katholiken und Protestanten zwischen Konflikt und Toleranz. Das geistliche Fürstentum Fulda im 18. Jahrhundert (2016 abgeschlossen)

Sandra Wenzel
Carl Bertuch auf dem Wiener Kongress (2016 abgeschlossen)

Ida Marie Dreßler
Die politische Publizistik zur Zeit des Pfälzischen Erbfolgekrieges (2016 abgeschlossen)

Ulrike Ansorg
Die Entstehung der Simultankirche Laumersheim (2016 abgeschlossen)

Kim Laura Reichert
„Kings shall be thy Nursing Fathers, and their Queens thy Nursing Mothers” (Isaiah 49,23). Krönungszeremoniell und Krönungspredigten in England 1660-1714 (2017 abgeschlossen)

Maximilian Felder
Die Rezeption der Mainzer Republik in der lokalen Historiographie und Erinnerungskultur (2017 abgeschlossen)

Laura Helsper
Versailles und Mainz. Der Mainzer Kurfürst im Urteil der französischen Diplomatie im 18. Jahrhundert (1698-1792) (2017 abgeschlossen)

 

Bachelor

Alice Maury
Napoleons Bild in der Mainzer Zeitung 1804-1814 (2010 abgeschlossen)

Markus Schmid
Eine kritische Stimme zur Hexenverfolgung: Johannes Matthäus Meyfarts ‚Christliche Erinnerung‘ von 1635 (2011 abgeschlossen)

Daniel Graßmann
"Wo sich die Handwerksgesellen der Arbeit eigenmächtig entziehen." - Der Blaue Montag als Gegenstand der Normsetzung und -durchsetzung“ (2012 abgeschlossen)

Florian Erkens
Die Außenpolitik des Kardinals Richelieu – Motivationen und prägende Elemente (2012 abgeschlossen)

Lea Schäfer
Auf dem Weg zur „Schule des Geschmacks“? Die Öffnung der Dresdner Gemäldegalerie in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Spiegel zeitgenössischer Quellen (2012 abgeschlossen)

Julian Wirth
Kursachsen und die Reichsmünzordnungen des 16. Jahrhunderts (2013 abgeschlossen)

Thanh-Truc Vu Minh
Wie macht man einen König? Analyse der Symbolik bei der ersten preußischen Königskrönung von 1701 in Königsberg (2013 abgeschlossen)

Lisa Astrid Bolz
„Kaiserlicher Fiskal“ oder „Vertreter und Beschützer“? Die Darstellung Josels von Rosheim in der „Geschichte der Juden“ und „Volkstümlichen Geschichte der Juden“ von Heinrich Graetz (2013 abgeschlossen)

Sina Wenz
Teufels- und Hexenvorstellungen in New England – Cotton Mathers “The Wonders of the Invisible World“ (2013 abgeschlossen)

Maximilian Ludwig Müller
Das Erdbeben von Lissabon 1755. Die Verarbeitung einer Katastrophe (2013 abgeschlossen)

Annette Sältzer
Wahrnehmung, Deutung und Verarbeitung der Wiener Pestjahre 1678/79 unter besonderer Berücksichtigung der Predigtschriften Abraham a Santa Claras (2013 abgeschlossen)

Benjamin Jung
„Verteidigung und Verurteilung. Pro- und antipreußische Propaganda in ausgewählten britischen Flugschriften in den 1740er Jahren (2013 abgeschlossen)

Enrico Hennrich
Edler Räuber und politischer Rebell? Die Darstellung des Schinderhannes bei Curt Elwenspoek (2014 abgeschlossen)

Hendrik Lars Ulle
Die Sendlinger Mordweihnacht aus Sicht der zeitgenössischen Darstellungen (2014 abgeschlossen)

Lucas Caspar Fischer
„Der Bauerhof als eine Actie betrachtet“. Kontraktualistische Überlegungen in den Schriften von Justus Möser (2014 abgeschlossen)

Manuel Blezinger
Die Annahme der Pragmatischen Sanktion durch die Stände der habsburgischen Territorien (2014 abgeschlossen)

Isabel Lötzsch
Die Bartholomäusnacht des Jahres 1572 (2015 abgeschlossen)

Marian Margarethe Tolksdorf
Die Pest bewältigen – Erklärungsversuche und Handlungsempfehlungen in medizinischen Pestschriften aus Italien und Deutschland (1630) (2015 abgeschlossen)

Markus Wolf
Die preußische Königskrönung von 1701 im europäischen Vergleich (2016 abgeschlossen)

Lucas Richter
Frankreich in der Epoche der Religionskriege aus venezianische Sicht. Die Finalrelation Alvise Contarinis von 1572 (2016 abgeschlossen)

Christian Feuring
Rationale Wirtschaftspolitik oder Prestigeobjekt? Die Förderung der Seidenindustrie unter Friedrich dem Großen (2016 abgeschlossen)

Christopher Brantsch
Das Verhältnis der Hohenzollern zum habsburgischen Kaiser im Wandel – Vom Westfälischen Frieden bis zum Beginn der Schlesischen Kriege (2016 abgeschlossen)