apl. Prof. Dr. Josef Johannes Schmid

Kontakt

E-Mail:
Telefon: 06313 39 24457
Raum: 00-597 (Sekretariat), Philosophicum

Persönliche Homepage: http://www.clio-online.de/forscherinnen=5012

Sprechstunden

Sprechstunden

19. April 2018, 16h-17h45

3. Mai 2018, 16h-17h45

17. Mai 2018, 16h-17h45

24. Mai 2018, 16h-17h45

7. Juni 2018, 16h-17h45

21. Juni 2018, 16h-17h45

28. Juni 2018, 16h-17h45

19. Juli 2018, 16h-17h45

Alle Sprechstunden werden im Raum 00-597 (Sekretariat Neuere Geschichte) stattfinden.

 

Akademischer Lebenslauf | ForschungsschwerpunktePublikationen | Betreute Arbeiten | Lehrveranstaltungen

Akademischer Lebenslauf


1966
Geboren in München

 

1985-1990
Studium der Fächer: Alte, Mittlere und Neuere Geschichte, Bayerische Geschichte, Osteuropäische Geschichte, Katholische Theologie (Kirchengeschichte), Musikwissenschaften, Kunstgeschichte, Mittellateinische Philologie, Politikwissenschaft, sowie der italienischen und spanischen Philologie und Zivilisation in München, Rom und Madrid

1988-1994
Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes (SSDV)

1990
M.A. (Neuere und Mittelalterliche Geschichte, sowie Kath. Theologie; Thema der Arbeit: ‚Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg’)

1995
Dr. phil. (Fächer wie M.A.; Thema der Diss.: ‚Alexander Sigismund von Pfalz-Neuburg’)

1996-2001
Forschungsaufenthalt in Paris, dabei Stipendiat des DHI Paris und der Görres-Gesellschaft

seit 1997
Lehrbeauftragter am Hist. Seminar der Univ. Mainz

2003
Habilitation an der Univ. Mainz im Fach Neuere Geschichte (Arbeit: Sacre [Königsweihe] Ludwigs XV. 1722)

seit 2003
Privatdozent am Hist. Seminar der Univ. Mainz

2006
Auszeichnung mit dem ‚Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz’

2010
- Gastdozent an der Université de Bourgogne, Dijon
- Lehrbeauftragter der Universität Passau für Neuere & Neueste Geschichte
- Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar
- Ernennung zum außerplanmäßigen Professor durch den Präsidenten der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

2011
Ernennung zum Fachleiter des Studienbereiche «Kirchengeschichte/Kirchliche Kulturwissenschaften» im Philosophisch-Theologischen Hausstudium der Abtei Mariawald (2012 zusätzliche Übernahme der Lehrverpflichtungen in den Fächern Ordenstheologie und -geschichte, Liturgiegeschichte sowie Historische Hilfswissenschaften/Höhere Propädeutik)

2013
Beginn der Lehrtätigkeit im Rahmen des «Regionalstudiums» der EuRegio Berchtesgadener Land/Salzburg/Traunstein mit Übernahme des Fachreferats «Bayerische Kultur- und Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit»

2015
Gastdozent (professeur invité/visiting professor) an der Université de Bourgogne (Dijon) im Rahmen des Erasmus-Mobilitätsprogramms

 

Forschungsschwerpunkte

Kultur-, Zeremonial-, Diplomatie- und Musikgeschichte Europas und Lateinamerikas

Geschichte Frankreichs und der französischen Präsenz in Übersee
• Selbstverständnis, Tradition und Ikonographie der französischen Monarchie
• Epoche Richelieus und Mazarins
• Grand Siècle (Kultur, Musik, Gesellschaft)
• Geschichte der Nouvelle France, einschl. Louisianas
• Napoléon III./ Second Empire
• Eglise Gallicane (Tradition, Theologie Liturgie)

Geschichte der britischen Inseln, hier mit Schwerpunkt auf:
• Geschichte Englands und der englischen Monarchie
• Geschichte Schottlands
• Geschichte der Stuart-Dynastie als Parameter und Indikator für Legitimität und
Monarchiebegriff in der Neuzeit
• Wellington, Nelson et al. – biographische, kulturhistorische & soziale Aspekte der
«Sattelzeit» (1790-1820) für ‘Großbritannien’
• Geschichte des Viktorianischen England (Kultur, Gesellschaft, Literatur, Musik)

Geschichte des nordamerikanischen Kontinents:
• Geostrategie
• Erschließungs- und Besiedlungsgeschichte, v. a. im Hinblick auf die nichtangelsächsischen
• Elemente (Frankreich, Russland, Spanien, Niederlande)
• French & Indian War
• Geschichte Kanadas (1763-1867)
• War of 1812
• Civil War
• Westexpansion der USA - "Manifest Destiny"-Gedanke
• Indian Wars

Marine- und Seefahrtsgeschichte (von der Antike bis heute)

Film und Geschichte
• Korrelation, v. a. Umsetzung historischer Ereignisse, Personen etc. im Film
• Mythenbildung im Film
• Geschichte Hollywoods und seiner 'historischen Produktionen', v. a. 1930-1960
• Geschichte des Cinéma Français

Wichtigste Publikationen

Reichsprälat zwischen Ost und West: Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg (1664-1732), Mün-chen/Augsburg 1990.

Alexander Sigismund von Pfalz-Neuburg (1663-1737), Fürstbischof von Augsburg 1690 - 1737. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte Schwabens im Hochbarock, Weißenhorn 1999.

Sacrum Monarchiae Speculum – der Sacre Ludwigs XV. 1722: monarchische Tradition, Zere-moniell, Liturgie, Münster 2007.

Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges – zwischen Prager und Westfälischem Frie-den (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte der Neuzeit 21), Darmstadt 2009.

A Sense of Mission – das Erbe der Missionen. Christliche Kunst und Kirchenmusik als Parameter der Kulturgeschichte Lateinamerikas im 17. und 18 Jahrhundert, in: Rolf Decot, (Hg.), Ex-pansion und Gefährdung. Amerikanische Mission und europäische Krise der Jesuiten im 18. Jahrhundert, Mainz 2004, 85-122.

"Damn the torpedoes!" – Der Amerikanische Bürgerkrieg auf dem Wasser, in: Elmar Heinz (Hg.), Brüder in Blau und Grau. Der Amerikanische Bürgerkrieg (= Ära 4), Schwäbisch Hall 2004, 74-79.

Rex Christus – die Tradition der französischen Monarchie als Brücke zwischen Ost und West (5.-19. Jh.), in: Peter Bruns/Georg Gresser (Hgg.), Vom Schisma zu den Kreuzzügen : 1054-1204, Paderborn 2005, 205-234.

Ein Frauenschicksal im Zeitalter europäischer Umbrüche – Amélie von Arenberg (1789-1823), in: Jahrbuch für Westdeutsche Landesgeschichte 32 (2006), 233-260.

Waterloo – eine Standortbestimmung, in: Josef J. Schmid, Waterloo – 18. Juni 1815. Vorge-schichte, Verlauf und Folgen einer europäischen Schlacht, Bonn 2008, 17-55.

»Une messe pour le Roy«. Kirchenmusik und Monarchie im Grand Siècle, in: Francia 35 (2008), 566-578.

Beau-père de l’Europe : les princesses dans la politique familiale de Philippe Guillaume de Neu-bourg, in : XVIIe Siècle 243 (2009), 267-280.


Eine vollständige Publikationsliste ist hier als pdf-Datei verfügbar.

Betreute Arbeiten

Liste der betreuten Arbeiten

Lehrveranstaltungen

Liste der Lehrveranstaltungen