Dr. Gunter Mahlerwein

Kontakt

E-Mail:
Telefon: 06131 39-26935
Raum: 00-635, Philosophicum

Sprechstunde

Montags, 16:00-17:30 Uhr         

Akademischer Lebenslauf | Forschungsschwerpunkte | Mitgliedschaften und Aktivitäten | Publikationen

Akademischer Lebenslauf

seit 1982
selbstständiger Musiklehrer

1982-1987
Studium der Privatmusikerziehung am Seminar für Musikerzieher am Wiesbadener Konservatorium

1987-1993
Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1991
Aufbau und Leitung einer privaten Musik-, Kunst- und Sprachenschule in Zusammenarbeit mit Christine Hach

1996-1999
Stipendiat am Institut für Europäische Geschichte im Projekt "Eliten um 1800" unter Leitung von Prof. Dr. Heinz Duchhardt

seit 1991
selbstständiger Musiklehrer und freiberuflicher Historiker

2000
Promotion zum Dr. phil. (Betreuer: Prof. Dr. Albrecht Luttenberger, Universität Regensburg)

seit Sommersemester 2009
Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Wintersemester 09/10 bis Sommersemester 2010
Lehrkraft für besondere Aufgaben ebd.

seit Wintersemester 2010/11
Lehrbeauftragter ebd.

seit Oktober 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes im DFG-Projekt „Von der Stadt aufs Land? Aneignungsstrategien und Wahrnehmungsprozesse im sozialen und kulturellen Wandel der ländlichen Gesellschaft zwischen 1950 und 1980“, Projektleiter Prof. Dr. Clemens Zimmermann

weiterhin Lehrbeauftrager an der Universität Mainz

Forschungsschwerpunkte

• Geschichte der ländlichen Gesellschaft 17.-20. Jahrhundert
• Stadtgeschichte 17.-19. Jahrhundert
• Bürgertumsgeschichte 19. Jahrhundert
• Stadt-Land-Beziehungen 20. Jahrhundert

Mitgliedschaften und Aktivitäten

• Vorstandsmitglied Gesellschaft für Agrargeschichte
• Redaktionsmitglied Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie (ZAA)
• 1. Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher

Wichtigste Publikationen

Monographien

1. Alsheim-HALASEMIA. Geschichte eines rheinhessischen Dorfes. Band 1: Von den Anfängen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, Alsheim 1996.

2. Die Herren im Dorf. Bäuerliche Oberschicht und ländliche Elitenbildung in Rheinhessen zwischen 1700 und 1850. Mainz 2001 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Abteilung für Universalgeschichte 189, Historische Beiträge zur Elitenforschung 2), Mainz 2001.

3. Weizen, Wein und Weihnachtsball. 100 Jahre Landwirtschaftliches Kränzchen Alzey-Worms, Alzey 2001.

4. Alsheim-HALASEMIA. Geschichte eines rheinhessischen Dorfes. Band 2: Von der französischen Revolution bis heute, Alsheim 2004.

5.Aufbruch im Dorf. Strukturwandel im ländlichen Raum Baden-Württembergs nach
1950, Stuttgart 2008.

6. Johann Philipp Bandel (1785-1866). Ein Wormser Demokrat und Kunstsammler, Worms 2011.

7. Rheinhessen 1816-2016. Die Landschaft – Die Menschen und die Vorgeschichte der Region seit dem 17. Jahrhundert, Mainz 2015. 

8. Die Moderne (1880-2010), Grundzüge der Agrargeschichte Band 3, Köln/Wien 2016 (erscheint im März 2016). 

Herausgeberschaft

Die Kirchenruine Maria-Magdalena Hangen-Wahlheim. Eine Initiative, Alzey 2003.

Quellenedition

Gunter Mahlerwein/ Thomas Rölle/ Sigrid Schieber (Hrsg,), Reichsstädte 4: Speyer, Wetzlar, Worms (Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit Band 10, hrsg. von Karl Härter und Michael Stolleis), Frankfurt/Main 2010.

Buchbeiträge und wichtigste Aufsätze

1. Lebensbedingungen und Herrschaftskonflikte in rheinhessischen Dörfern des 18. Jahrhunderts, in: alzeyer geschichtsalmanach 1 (1993), S.36-51.

2. Machtkämpfe in linksrheinischen Dörfern des 18. Jahrhunderts, in: Alzeyer Geschichtsblätter 30 (1997), S. 150-160.

3. „Die Underthanen mögten singen und tantzen, und sich gar uff die köpff stellen“ – zur Reichweite presbyterialer Kirchenzucht zwischen dörflichem Eigensinn und weltlichen Machtansprüchen im späten 17. Jahrhundert, in: Der Wormsgau, Zeitschrift des Wormser Altertumsvereins 17 (1998), S. 56-88.

4. Handlungsspielräume dörflicher Amtsträger unter Kurfürst, Napoleon und Großherzog. Rheinhessen 1750-1850, in: Norbert Franz u.a. (Hrsg.), Landgemeinden im Übergang zum modernen Staat. Vergleichende Mikrostudien im linksrheinischen Raum, Mainz 1999 (Trierer Historische Forschungen 36), S. 155-170.

5. Wandlungen dörflicher Kommunikation im späten 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in: Werner Rösener (Hrsg.), Kommunikation in der ländlichen Gesellschaft vom Mittelalter bis zur Moderne, Göttingen 2000 (Veröffentlichungen des MPI für Geschichte 156), S. 345-364.

6. Erinnerte Lebensläufe. Selbststilisierungen ländlicher Eliten im Rückblick. Rheinhessen 1750-1850, in: Anja Victorine Hartmann u.a. (Hrsg.), Eliten um 1800. Erfahrungshorizonte - Verhaltensweisen - Handlungsmöglichkeiten, Mainz 2000 (Veröffentlichungen des Institutes für Europäische Geschichte 183, Historische Beiträge zur Elitenforschung 1), S. 9-17.

7. Denunziationen in der Kurpfalz in der Zeit der Französischen Revolution: ein Fallbeispiel, in: Michaela Hohkamp/Claudia Ulbrich (Hrsg.), Der Staatsbürger als Spitzel. Denunziation während des 18. und 19. Jahrhunderts aus europäischer Perspektive, Leipzig 2001 (Deutsch-Französische Kulturbibliothek 19), S. 195-211.

8. Kommentar zu Frank Konersmann, Soziale Differenzierung und Politisierung ländlicher Gesellschaft im Vormärz, in: Clemens Zimmermann (Hrsg.), Dorf und Stadt. Ihre Beziehungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Frankfurt/M. 2001, S. 203-208.

9. Zur Analysierbarkeit von Machtkonstellationen in Dörfern des 18. und 19. Jahrhunderts, in: Ruth Dörner/Norbert Franz/Christine Mayr (Hrsg.), Lokale Gesellschaften im historischen Vergleich. Europäische Erfahrungen im 19. Jahrhundert, Trier 2001 (Trierer Historische Forschungen 46), S. 65-76.

10. Bürger auf dem Land? Zur Vorgeschichte der rheinhessischen Landwirtschaftlichen Kränzchen, in: Alzeyer Geschichtsblätter 33 (2001), S. 50-66.

11. Normentstehung und -publikation in der Reichsstadt. Beobachtungen am Beispiel Worms im 18. Jahrhundert (=Policey Working Papers. Working Papers des Arbeitskreises Polizei/Policey in der Vormoderne I) 2002, online: http://www.univie.ac.at/policey-ak/pwp/pwp_01.pdf.

12. Le rôle du travail dans la révolution agricole. L’exemple de la Hesse-Rhénanie aux XVIIIe et XIXe siècles, in : Histoire et Sociétés Rurales 18 (2002), S. 41-63.

13. Geschichte Bodenheims in der französischen Zeit 1792-1814, in: 1250 Jahre Albansgemeinde Bodenheim, Alzey 2003, 129-143.

14. Ländliche Ökonomie und kollektive Nutzung in der Frühen Neuzeit, in: Uwe Meiners/Werner Rösener (Hrsg.), Allmenden und Marken vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Cloppenburg 2004, S. 83-87.

15. Policey in Worms. Normentstehung und -publikation im 18. Jahrhundert, in: Wormsgau 23 (2004), S. 77-86.

16. Leben im "Dritten Reich": Am Beispiel Ferdinand Hahns, in: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde Neue Folge 7 (2005), S. 37-43.

17. Die Reichsstadt Worms im 17. und 18. Jahrhundert, in: Gerold Bönnen (Hrsg.), Geschichte der Stadt Worms, Stuttgart 2005, S. 291-352.

18. Faszinierende Technik zwischen Neo-Barock und Jugendstil. Rundgang durch das historische Pumpwerk Guntersblum, Bodenheim 2006

19. The consequences of the potato blight in South Germany, in: Cormac Ó Gráda / Richard Paping / Eric Vanhaute (eds), When the Potato failed. Causes and Effects of the Last European Subsistence Crisis, 1845-1850, Turnhout 2007 (Comparative Rural History of the North Sea Area 9), S. 213-223.

20. Die Entwicklung der Gesellschaft von 1783 bis zum Ende des Ersten Weltkriegs, in: Ulrich Oelschläger/Gerold Bönnen (Hrsg.), 1783-2008 Vereinigte Kasino- und Musikgesellschaft Worms, Worms 2008 (Wormsgau Beiheft 40), S. 16-116.

21. Jakobiner und ländliche Gesellschaft in linksrheinischen Dörfern im Umfeld der Mainzer Republik, in: Der Wormsgau 26 (2008), S. 39-52.

22. Den Nachbarn in die Wohnung geschaut: Inventare und andere Quellen aus Notariatsarchiven des 19. Jahrhunderts, in: Unsere Archive. Mitteilungen aus den rheinland-pfälzischen und saarländischen Archiven 54 (2009), S. 38-40.

23. Modernisierung der ländlichen Gesellschaft – der Beitrag der Suburbanisierung, in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 57/2 (2009), S. 13-29.

24. Akteure im Strukturwandel. Zur Agrargeschichte des 20. Jahrhunderts, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 61 (2010), S. 43-52.

25. Gebremste "Machtergreifung": Alsheim vor dem 30. Januar 1933 und in der Frühzeit des "Dritten Reiches", in: Michael Kißener (Hrsg.), Rheinhessische Landgemeinden im Nationalsozialismus. Studien zu rheinhessischen Landgemeinden von der Weimarer Republik bis zum Ende der NS-Diktatur, Worms 2010, S. 61-90.

26. North-west Germany, 1750-2000, in: Bas J. P. van Bavel/Richard Hoyle (Hrsg.), Rural Economy and Society in North-western Europe, 500-2000. Social Relations: Property and Power, Turnhout 2010, S. 253-283 (mit Stefan Brakensiek).

27. Umbruch auf dem Land. Revolutionäre Neuerungen und traditionelle Praktiken in der rheinhessischen Landwirtschaft im 18. und 19. Jahrhundert, in: Franz J. Felten (Hrsg.), Wirtschaft an Rhein und Mosel. Von den Römern bis ins 19. Jahrhundert, Stuttgart 2010 (Mainzer Vorträge 14), S. 91-112.

28. Das Wirken der Familie Heyl in der Wormser Lese - und Casinogesellschaft bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, in: Gerold Bönnen/ Ferdinand Werner (Hrsg.), Die Wormser Industriellenfamilie von Heyl. Öffentliches und privates Wirken zwischen Bürgertum und Adel, Worms 2010, S. 355-360.

29. Rheinhessen als Raum: Raumbildungsprozesse im 18. und 19. Jahrhundert, in: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde, N.F. 13 (2011), S. 5-19.

30. Agrarmodernisierung in der links- und rechtsrheinischen Pfalz vom 18. bis zum späten 19. Jahrhundert, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 159 N.F. 120 (2011), S. 427-438.

31. Demografie, Gesellschaft, Alltag, in: Lukas Clemens/ Franz J. Felten/ Matthias Schnettger (Hrsg.), Kreuz – Rad – Löwe. Rheinland-Pfalz. Ein Land und seine Geschichte Band 1: Von den Anfängen der Erdgeschichte bis zum Ende des Alten Reiches, Mainz 2012, S. 607-672. (Teil C: Frühe Neuzeit)

32. Wirtschaftsgeschichte, in: Kreuz – Rad – Löwe 1, S. 673-694.

33. Musik, in: Kreuz – Rad – Löwe 1, S. 793-798 (mit Matthias Schnettger).

34. Die Mainzer Republik, in: Blätter zum Land, hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Mainz 2013.

35. „Oben bleiben“ – Strategien wirtschaftlicher, politischer und kultureller Positionierung der bäuerlichen Oberschicht in Südwestdeutschland 1750-1850, in: Dagmar Freist (Hrsg.), Bürgerlich-bäuerliche Eliten 17.-19. Jahrhundert (im Druck).

36. Zwischen ländlicher Tradition und städtischer Jugendkultur? Musikalische Praxis in Dörfern 1950-1980, in: Franz-Werner Kersting/ Clemens Zimmermann (Hrsg.), Stadt-Land-Beziehungen im 20. Jahrhundert (im Druck).

37. Landwirtschaft und Innovation im deutschen Südwesten, in: Sigrid Hirbodian/ Sheila Ogilvie (Hrsg.), Revolution des Fleißes, Revolution des Konsums? Leben und Wirtschaften im ländlichen Württemberg von 1650 bis 1800 (in Vorbereitung).

35. „Oben bleiben“ – Strategien wirtschaftlicher, politischer und kultureller Positionierung der bäuerlichen Oberschicht in Südwestdeutschland 1750-1850, in: Dagmar Freist/Frank Schmekel (Hrsg.), Projektion und Distinktion ländlicher Oberschichten im europäischen Vergleich, 17. - 19. Jahrhundert (Hinter dem Horizont Bd. 2), Münster 2013, S. 208-218.

36. Zwischen ländlicher Tradition und städtischer Jugendkultur? Musikalische Praxis in Dörfern 1950-1980, in: Franz-Werner Kersting/ Clemens Zimmermann (Hrsg.), Stadt-Land-Beziehungen im 20. Jahrhundert. Geschichts- und kulturwissenschaftliche Perspektiven, Paderborn 2015, S. 113-136.

37. Landwirtschaft und Innovation im deutschen Südwesten, in: Sigrid Hirbodian/ Sheila Ogilvie/R. Johanna Regnath (Hrsg.), Revolution des Fleißes, Revolution des Konsums? Leben und Wirtschaften im ländlichen Württemberg von 1650 bis 1800, Ostfildern 2015, S. 95-104.

38. Agrarintensivierung und Wissenszirkulation – vergleichende Beobachtungen an rheinhessischen, nordbadischen und schwäbischen Beispielen, in: Regina Dauser/Lothar Schilling (Hrsg.), Neue Zugänge zur Wissenszirkulation auf dem Land im 19. Jahrhundert (im Druck).

39. Alternative cinema in the youth centre movement, in: Judith Thissen/Clemens Zimmermann (Hrsg.), The Lure of the City: Cinema Culture in Small-Towns and Rural Communities in Europe (im Druck).

40. Revolte im Dorf? Innovationspotenziale und Traditionsbezüge ländlicher Jugendzentren, in: Julia Paulus (Hrsg.), Neue soziale Bewegungen in der ‚Provinz‘ (1970-1990), (im Druck).

41. Wein und Politik. Rheinhessen im 19. Jahrhundert, im Druck.

Lexikonartikel

Artikel Alsheim I und II, in: Pfälzisches Burgenlexikon I, herausgegeben von Jürgen Keddigkeit u.a., Kaiserslautern 1999, S. 54-57.
Artikel zu agrarhistorischen Themen in: Enzyklopädie der Neuzeit, Stuttgart 2005 ff.:
Agrarreformen (zusammen mit Stefan Brakensiek)
Brache
Fruchtfolgen
Konsumgeschichte der Kartoffel
bäuerliche Leistungen
landwirtschaftliche Innovationen
landwirtschaftliche Spezialisierung
Mais
Mischökonomie
Nationalgüter
dörfliche Öffentlichkeit
dörfliche Parteien

Rezensionen

zahlreiche Rezensionen in:
sehepunkte
Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie
H-Net-Reviews/H-Environment
Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte
Der Wormsgau, Zeitschrift des Wormser Altertumsvereins
Alzeyer Geschichtsblätter 

Betreute Arbeiten

Bachelor

Lara Hüsing
Prostitution im 18. Jahrhundert im Spiegel der Galanterien der Stadt Frankfurt am Main.

Gabriela Maria Speiser
Kino zwischen Kirche und Kommerz – Die Kinogeschichte einer katholischen Kleinstadt in der Nachkriegszeit (Prämierte Studierendenarbeit im Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften B.A. 2015).

Jonas Seeger
„Hier schwimmt man in den Wollüsten der Musik!“ – Mannheim als Musikmetropole in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Katharina Wolf
Zwischen Garnison und Besatzung. Das Verhältnis zwischen Soldaten und Mainzer Einwohnerschaft in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts (Prämierte Studierendenarbeit im Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften B.Ed. 2015).

Felix Gillmann
Imagination und Wissen. Die osmanische Musik aus europäischer Perspektive im 18. Jahrhundert.

Jennifer Folland
Der Hochheimer Markt im Nationalsozialismus.

Katharina Thielen
Vergnügungskultur um 1800. Über die Entstehung Populärer Kultur in Koblenz zur Zeit der französischen Herrschaft.

Wolfram Nietsch
Entwicklungswege der Memminger Patrizier infolge der Mediatisierung der Reichsstadt.

Ann-Kathrin Mößmer
Sparen als bürgerliche Tugend im 19. Jahrhundert.