Anmeldung auf weitere Veranstaltungen des gleichen Veranstaltungstyps

Mitunter möchten Studierende mehr als eine Veranstaltung des gleichen Typs besuchen, i.d.R. eine Veranstaltung im Rahmen ihres Studiengangs und eine weitere (oder mehrere) aus Interesse am Thema.

Studierende der geschichtswissenschaftlichen Bachelor-, Master-, Magister- und Staatsexamens-Studiengänge können sich auch außerhalb der Veranstaltungen ihrer eigenen Prüfungsordnung grundsätzlich über das "Lehrangebot Geschichte" (im eingeloggten Zustand in Jogustine über Anmeldung zugänglich) auf Veranstaltungen anmelden, die sie nicht in ihren Studiengang einbringen. Sie sind damit gewissermaßen Gasthörer, ohne dass deshalb eine klassische Gasthörer-Anmeldung erforderlich ist. [Die Platzzuteilung über das "Lehrangebot Geschichte" erfolgt natürlich immer unter dem Vorbehalt ausreichender Plätze. (Für Studierende der alten Studiengänge gilt diese Einschränkung natürlich nicht.)] Wenn Sie jedoch bereits eine bestätigte Anmeldung auf ein Proseminar Neueste Geschichte haben, erlaubt Jogustine derzeit keine Anmeldung auf ein weiteres Proseminar Neueste Geschichte im gleichen Semester, weder über die Modulanmeldung noch über das "Lehrangebot Geschichte" oder über die klassische Gasthöreranmeldung. Jogustine wird Sie stattdessen auffordern, die bestätigte Anmeldung aufzugeben, bevor eine neue Anmeldung zugelassen wird. Das liegt daran, dass mehrfach angebotene Veranstaltungen derzeit in aller Regel in einer Anmeldegruppe zusammengefasst werden, um eine einigermaßen homogene Verteilung zu erreichen und sicherzustellen, dass möglichst viele Studierende auch einen Platz erhalten - und zwar in einer Veranstaltung mit möglichst hoher Präferenz.

Das geschilderte Problem, dass hierdurch Studierende u.U. von zusätzlichen Veranstaltungen, die sie rein aus Interesse besuchen würden, faktisch abgehalten werden, lässt sich technisch derzeit nicht lösen; der Firma, die Jogustine entwickelt hat, wurde das Problem schon benannt.

Wir möchten daher allen Studierenden, die motiviert genug sind, eine Zusatzveranstaltung ohne Leistungsnachweispflicht rein aus Interesse zu besuchen, diesen Besuch auch an Jogustine vorbei ermöglichen - zumindest im Rahmen unserer Kapazitäten.

Falls Sie Interesse am zusätzlichen Besuch einer konkreten Veranstaltung haben, dann melden Sie sich bitte unter Nennung der konkreten Veranstaltung, Ihres Namens und der Matrikelnummer bei Andreas Frings, (Studienmanager). Falls ausreichend Plätze vorhanden sind, werden Sie dann im Studienbüro unbürokratisch als Gasthörer auf die Veranstaltung angemeldet.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Die klare Erwartung an "Gasthörer" außerhalb von Vorlesungen, also z.B. in Seminaren oder Übungen, ist, dass Sie alle geforderten Bedingungen zur Mitarbeit innerhalb der Veranstaltung (Vorbereitungen, Lektüre, ggf. Präsentation o.ä.) erbringen und lediglich keine abschließende Prüfung ablegen.