Modulstruktur (schematisch)

1. Was sind Module?

Module sind thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmte, in sich abgeschlossene Lehreinheiten, die zu einem festgelegten inhaltlichen Lernziel bzw. zur Vermittlung bestimmter Kompetenzen führen. Die Module, die sich in der Regel über ein oder zwei Semester erstrecken, umfassen 4 bis 8 SWS (denen Leistungspunkte zugeordnet sind) an Pflichtlehrveranstaltungen, was 2-3 Lehrveranstaltungen pro Modul bedeutet.

Module können sich aus verschiedenen Lehr- und Lernformen, wie z.B. Vorlesungen, Übungen, Praktika usw., zusammensetzen, und sie schließen mit einer Modulprüfung ab, die sich auf die Inhalte der dem jeweiligen Modul zugrunde liegenden Lehrveranstaltungen bezieht und auf deren Grundlage die dem Modul insgesamt zugeordneten Leistungspunkte vergeben werden. Die Lehr- und Lernziele sowie die entsprechenden Lehr- und Lerninhalte der einzelnen Module sind schriftlich in einer Modulbeschreibung (» Modulhandbuch) definiert. Studierende können sich hier detailliert über die Angebote und die erforderliche Lernleistung informieren.

Sie finden im Folgenden eine Übersicht über die Modulstruktur unserer Studiengänge. Die Strukturen mit dem Hinweis "(Einschreibung a WS 2014/15)" sind für all jene Studierenden gültig, die 1. ihr Studium ab dem WS 2014/15 aufgenommen haben oder ab WS 2014/15 einen Fachwechsel oder Studiengangwechsel vorgenommen haben.

2. Modulschema im B.Ed. (Einschreibung ab WS 2014/15)

ACHTUNG: Die Grafik gibt den Stand der Prüfungsordnung ab Winter 2014/15 wieder. Die bis dahin geltenden Prüfungsordnungen haben davon abweichende Modul- und Modulteilprüfungen - siehe unten.

Diese zweite Grafik gibt den Stand nach den kleinen Veränderungen im Basismodul 2 Alte Geschichte zum WS 2018/19 wieder. Hinweise, für wen diese neuen Regeln gelten, finden Sie unter https://www.blogs.uni-mainz.de/fb07geschichte/2018/10/12/aenderungen-in-den-pruefungsordnungen-b-a-kernfach-b-a-beifach-und-b-ed-geschichte-aktualisierung/.

AKTUELLE INFORMATION:
Zum Wintersemester 2018/19 wird die Prüfungsordnung für B.A. Kernfach Geschichte, B.A. Beifach Geschichte und B.Ed. Geschichte leicht geändert. Dabei geht es um folgende Änderungen:
Im Basismodul 2 Alte Geschichte wird die Seminararbeit im Seminar Alte Geschichte Modulprüfung, die Klausur zur Vorlesung Studienleistung.
Die Teilnahme an den Seminaren Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Neuere Geschichte setzt die aktive Teilnahme (nicht: erfolgreiche Prüfung!) im Seminar Neueste Geschichte voraus.
Diese Änderungen gelten für alle Neueinschreiber und Fachwechsler ab dem Wintersemester 2018/19, für alle anderen bereits eingeschriebenen Studierenden mnit Rückwirkung ab dem Sommersemester 2019. Ein schon bestandenes Modul 2 Alte Geschichte wird in der für Sie günstigen Form anerkannt werden.

Basismodul 1

Einführung in Grundlagen, Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft
VL (4 LP), KG "Einführung in Grundlagen, Theorien und Methoden" (5 LP), KG "Englische Quellenlektüre" (6 LP)
15 LP
6 SWS

Basismodul 2

Alte Geschichte
VL (3 LP), S (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 3

Mittelalterliche Geschichte
VL (3 LP), S (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 4

Neuere Geschichte
VL (3 LP), S (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 5

Neueste Geschichte
VL (3 LP), S (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 6

Geschichtsdidaktik
PS (6 LP), Üb (5 LP), VL (3 LP)
14 LP
6 SWS

Bachelor-Arbeit

(10 LP)

Die Bachelorarbeit kann in Geschichte, dem anderen Lehramtsfach oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden. Die Masterarbeit darf derzeit nur in einem der beiden Lehramtsfächer geschrieben werden - und nur dort, wo noch keine Bachelorarbeit angefertigt wurde.

Gesamt

65 LP
32 SWS

 

3. Modulschema im B.Ed. (Einschreibung vor WS 2014/15)

ACHTUNG: Die Grafik gibt den Stand der revidierten Prüfungsordnung (2011) wieder. Die bis dahin geltende Prüfungsordnung hat davon abweichende Modul- und Modulteilprüfungen.

Basismodul 1

Einführung in Grundlagen, Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft
VL (4 LP), Üb (5 LP), Üb Engl. Quellenlektüre (6 LP)
15 LP 
6 SWS

Basismodul 2

Alte Geschichte
VL (3 LP), PS (7 LP)
10 LP 
5 SWS

Basismodul 3

Mittelalterliche Geschichte
VL (3 LP), PS (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 4

Neuere Geschichte
VL (3 LP), PS (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 5

Neueste Geschichte
VL (3 LP), PS (6 LP)
9 LP
5 SWS

Basismodul 6

Geschichtsdidaktik
PS (6 LP), Üb (4 LP), VL (3 LP)
13 LP 
6 SWS

Bachelor-Arbeit

(10 LP)

Die Bachelorarbeit kann in Geschichte, dem anderen Lehramtsfach oder in den Bildungswissenschaften geschrieben werden. Die Masterarbeit darf derzeit nur in einem der beiden Lehramtsfächer geschrieben werden - und nur dort, wo noch keine Bachelorarbeit angefertigt wurde.

Gesamt

65 LP
32 SWS