Dozentenmobilität

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms können Lehrende der Johannes Gutenberg-Universität Gastdozenturen an Partneruniversitäten durchführen. In der Regel handelt es sich dabei um ein- bis zweiwöchige Kurzzeitaufenthalte, die unter bestimmten Voraussetzungen aus ERASMUS+-Mitteln bezuschusst werden können. Alle Lehrenden der Johannes Gutenberg-Universität einschließlich der Lehrbeauftragten sind berechtigt, ERASMUS+-Gastdozenturen wahrzunehmen und finanzielle Zuschüsse dafür zu erhalten.

Zudem ist der Abschluss weiterer bilateraler Kooperationsverträge (relativ) formlos möglich (Ansprechpartnerin in der Abteilung Internationales: Dr. Birgit Weiß). Weitere Informationen zur Dozentenmobilität, sowie Anträge für eventuelle Gastdozenturen finden Sie hier: http://www.uni-mainz.de/international/11968.php.