Bachelor of Education Geschichte (Lehramt)

Der Studiengang Geschichte auf Lehramt gliedert sich in Rheinland-Pfalz in einen Bachelor of Education, einen Master of Education und das anschließende 1. Staatsexamen. Die Universität Mainz bietet ausschließlich das Lehramt an Gymnasien an.

Der Bachelorstudiengang (B.Ed.) hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern. Die Regelstudienzeit des Masterstudienganges Lehramt an Gymnasien (M.Ed.) beträgt 4 Semester. In Rheinland-Pfalz wird erst durch den entsprechenden Masterabschluss mit anschließendem Staatsexamen die Berufsqualifikation für eine Lehrtätigkeit erworben. Eine Zulassungsbeschränkung für den Übergang vom Bachelor zum Master of Education ist nach derzeitigem Planungsstand nicht vorgesehen.

Der Lehramtsstudiengang wird mit der ersten Staatsprüfung abgeschlossen. Das Staatsexamen ist die wichtigste Voraussetzung für eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst, wozu u.a. der Lehrerberuf zählt. Es muss durch das 2. Staatsexamen nach Abschluss einer weiteren Ausbildung (z.B. Referendariat als Vorbereitung auf die Lehrertätigkeit am Gymnasium, Archivschule als Vorbereitung für die Tätigkeit im Archiv, Bibliothekarsausbildung) ergänzt werden. Das Staatsexamen richtet sich grundsätzlich nach den Erfordernissen des Lehramts, eröffnet Ihnen somit aber auch den Zugang zu anderen Berufsfeldern im öffentlichen und privatrechtlichen Bereich.

Für den späteren Schuldienst sind drei Fächer erforderlich. Für die ersten beiden Fächer stehen alle Fächer, die am Gymnasium unterrichtet werden, zur Auswahl. Hinzu treten als 3. Fach die Bildungswissenschaften. Bei der Wahl der Fächerkombination sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken darüber machen, wie sinnvoll die von Ihnen gewählte Fächerkombination im Hinblick auf mögliche Einstellungschancen an der Schule ist. Was die Situation in Rheinland-Pfalz betrifft, gibt das zuständige Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend eine Informationsbroschüre heraus, die Sie über die Zentrale Studienberatung der Universität erhalten können. Die Regelstudienzeit beträgt für beide Fächer bis zum Master-Abschluss zehn Semester. 

Das B.Ed.-Studium

Die neuen Bachelorstudiengänge werden im Rahmen von Modulen angeboten. Zur Erlangung des B.Ed. Geschichte benötigen Sie insgesamt 6 Module. Die einzelnen Modulnoten ergeben zusammen mit der Bachelorarbeit die B.Ed.-Note. Das Studium dauert in der Regel sechs Semester einschließlich der Zeit für die Anfertigung der Bachelorarbeit. Einen Überblick über die zu absolvierenden Module können Sie in einer Übersicht der Studienpläne erhalten. Ein modellhafter Studienverlauf zeigt Ihnen den Fahrplan durch das Bachelor-Studium. Über die Angebote und die erforderlichen Lernleistungen können Sie sich detailliert im jeweiligen Modulhandbuch informieren. 

Der neue Studiengang zielt im Bachelorbereich auf eine breite fachwissenschaftliche Ausbildung über alle Epochen der Geschichte hinweg. Er soll den Studierenden ausgehend von dem erwartbaren schulischen Vorwissen eine Erweiterung ihres Kenntnisstandes ebenso ermöglichen wie eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Zu diesem Zweck wird in einem Einführungsmodul Geschichte als Wissenschaft reflektiert, werden Theorie und Methode geschichtswissenschaftlichen Arbeitens dem Studienanfänger nahe gebracht. Zugleich sollen die Studierenden im Rahmen von Basismodulen ihr Epochenwissen verbreitern, aber auch propädeutisch geschult werden. Ergänzt wird dieses Ausbildungsprogramm durch fachdidaktische Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit den geplanten Praktikumsphasen die Ausbildung für das Lehramt theoretisch untermauern bzw. ergänzen. Am Ende der Bachelorphase steht eine wissenschaftliche Abschlussarbeit, in deren Rahmen die Studierenden den Nachweis erbringen, dass sie zu reflektiertem, selbständigem wissenschaftlichen Arbeiten in der Lage sind. Auf diesen Grundlagen baut der Masterstudiengang Lehramt (M.Ed.) auf, der an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vorerst nur mit dem Abschlussziel "Lehramt an Gymnasien" angeboten werden wird. Zulassungsvoraussetzung für den lehramtsbezogenen Masterstudiengang ist der erfolgreiche Abschluss eines lehramtsbezogenen Bachelorstudiengangs (Bachelor of Education).