Bibliotheken

Die Bibliothekssituation an der JGU Mainz, in Mainz insgesamt und im Rhein-Main-Gebiet insgesamt ist für Studierende der Geschichtswissenschaft sehr gut. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Bibliotheken, in denen Sie historisch forschen können. Zudem bietet die Universitätsbibliothek eine eigene Fachinformation Geschichte an:

» Fachinformation Geschichte

Die einzelnen, unten aufgeführten Teilbibliotheken der Bereichsbibliothek Philosophicum finden Sie auf dem folgenden Plan:

» Teilbibliotheken der Bereichsbibliothek Philosophicum

Bibliotheken auf dem Campus oder in unmittelbarer Nähe:

1. Campus | Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek, kurz: UB, ist das zentrale Literaturversorgungssystem der JGU Mainz. Sie besteht aus der Zentralbibliothek und vielen Bereichsbibliotheken, deren Bestände sämtlich über den OPAC der UB recherchierbar sind.

» OPAC

Die Zentralbibliothek, die häufig als Synonym der "UB" verstanden wird, sorgt unter anderem für die fachspezifische Informationsversorgung der Studierenden (u.a. in Gestalt der Zentralen Lehrbuchsammlung) und hält fachübergreifende Informationsmittel sowie grundlegende Veröffentlichungen aus sonstigen Wissenschaftsgebieten vor. Sie ist die zentrale Ausleihbibliothek der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In der Zentralbibliothek können Sie mit den Präsenzbeständen arbeiten; daneben bietet die Zentralbibliothek Kurse, Benutzerschulungen und Beratung an. 

» Informationen zur Universitätsbibliothek, zur Zentralbibliothek und zu der weiteren Bibliotheksstruktur

2. Philosophicum | Mittlere und Neuere Geschichte

Die Bereichsbibliothek Philosophicum ist als Zusammenschluss aller Institutsbibliotheken im Philosophicum entstanden. Auf diese Weise konnten u.a. die Öffnungszeiten deutlich ausgeweitet werden. Der Bereichsbibliothek Philosophicum liegt das Konzept einer "offenen Bibliothek" zugrunde: Sie besteht nicht aus einem geschlossenen Bibliotheksareal, sondern ist in das Gebäude Philosophicum mit seinen Büros, Geschäftszimmern, Fachschaftsräumen und Lehrräumen integriert.

Teil dieser Bereichsbibliothek ist unter anderem die für das Geschichtsstudium wohl wichtigste Bibliothek, die Bibliothek Mittlere und Neuere Geschichte.

» Informationen zur Bibliothek Mittlere und Neuere Geschichte

3. Philosophicum | Alte Geschichte

Die Bibliothek Alte Geschichte ist als Bibliothek des Instituts für Alte Geschichte entstanden und umfasst die für das Studium der Antike relevante Literatur.

» Bibliothek Alte Geschichte

4. Philosophicum | Osteuropäische Geschichte

Die Bibliothek Osteuropäische Geschichte ist auf Grund der Organisationsgeschichte (die Osteuropäische Geschichte ist aus einem eigenständigen Institut für Osteuropakunde herausgewachsen und später in das Historische Seminar integriert worden) Teil einer gemeinsamem Bibliothek mit dem Institut für Slavistik und umfasst daher osteuropabezogene Literatur in einem weiten Sinne.

» Informationen zur Bibliothek Osteuropäische Geschichte

5. Philosophicum | Byzantinistik

Nur wenige Historische Seminare verfügen über eine eigene, historische Byzantinistik. Dementsprechend wertvoll ist auch die eigene Bibliothek Byzantinistik.

» Bibliothek Byzantinistik

6. Philosophicum | Schwerpunkt Historische Kulturwissenschaften

Der Forschungsschwerpunkt Historische Kulturwissenschaften ist eine fachbereichs- und disziplinenübergreifende Einrichtung zur Vernetzung und Förderung empirisch-kulturwissenschaftlicher Arbeit mit historischer Perspektive. Er wurde 2008 als Teil der Profilbildungsstrategie der Universität Mainz im Rahmen der „Forschungsinitiative 2008-2011“ des Landes Rheinland-Pfalz eingerichtet. Die Bibliothek Historische Kulturwissenschaften, die vor allem der historisch-kulturwissenschaftlichen Forschung dient, wird aktuell aufgebaut.

» Informationen zur Bibliothek Historische Kulturwissenschaften

7. Mainz | Institut für europäische Geschichte

Die Bibliothek des Instituts bietet mit ca. 80.000 Titeln schwerpunktmäßig Literatur zur Geschichte des Heiligen Römischen Reiches vom Spätmittelalter bis 1806, zur deutschen Geschichte seit der Französischen Revolution, zur Geschichte der internationalen Beziehungen in Europa seit 1648 sowie zur Kirchen-, Dogmen- und Theologiegeschichte des Spätmittelalters und der Reformation und zu deren europäischer Wirkungsgeschichte. Die Bibliothek hält zahlreiche internationale Fachzeitschriften und Periodica, mehr als 500 in laufenden Subskriptionen

» Informationen zur Bibliothek des Instituts für Europäische Geschichte

8. Mainz | Institut für Geschichtliche Landeskunde

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde verfügt über einen umfangreichen Bücher- und Zeitschriftenbestand. Sammlungsschwerpunkt ist die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz (bzw. der historischen Gebiete im heutigen Bundesland) vom Mittelalter bis heute.

Die Bibliothek befindet sich in den Räumen des Instituts im dritten Stock in der Hegelstraße 59. Sie ist fußläufig in einer Viertelstunde vom Philosophicum zu erreichen.

Interessierte Forscher und Studierende können die Präsenzbibliothek nach Absprache nutzen. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail (engelen{at}uni-mainz.de) oder telefonisch.

» Informationen zur Bibliothek des Instituts für Geschichtliche Landeskunde

9. Mainz | Wissenschaftliche Stadtbibliothek und Öffentliche Bücherei Anna Seghers

» Informationen zur Wissenschaftlichen Stadtbibliothek und Öffentlichen Bücherei Anna Seghers der Stadt Mainz

10. Mainz | Akademie der Wissenschaften und der Literatur

» Informationen zur Bibliothek der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

11. Mainz | Römisch-Germanisches Zentralmuseum

Die Bibliothek des RGZM ist eine der größten archäologischen Fachbibliotheken Deutschlands und seit Gründung des RGZM fester Bestandteil seiner Aufgaben. Sie umfasst einen Bestand von über 120.000 Bänden und mehr als 1200 ständig gehaltene Zeitschriften. Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek und öffentlich zugänglich. Eine Ausleihe ist nicht möglich.

» Informationen zur Bibliothek des RGZM

12. Rhein-Main-Gebiet | Hessische Landesbibliothek (Wiesbaden)

Die Hessische Landesbibliothek ist Altbestandsbibliothek mit Pflichtexemplarrecht für das gedruckte kulturelle Erbe der Region. Sie verfügt über Bestände, die jene der Mainzer Bibliotheken nicht nur regionalthematisch, sondern auch allgemeinhistorisch sehr gut ergänzen.

» Informationen zur Hessischen Landesbibliothek

13. Rhein-Main-Gebiet | Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg (Frankfurt am Main)

Was die Universitätsbibliothek der JGU Mainz für die Mainzer Universität leistet, das leistet die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg für Frankfurt - und mehr als das. Als Produkt der Zusammenlegung von Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main und Senckenbergischer Bibliothek zählt sie mit ihren umfangreichen Beständen und Sammlungen zu den zentralen wissenschaftlichen Bibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland. Sie vereinigt in sich die Funktion einer wissenschaftlichen Bibliothek für die Stadt Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet, einer Universitätsbibliothek mit zahlreichen Landesaufgaben und einer Schwerpunktbibliothek innerhalb der überregionalen Literaturversorgung.

» Informationen zur Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

14. Rhein-Main-Gebiet | Deutsche Nationalbibliothek (Frankfurt am Main)

Die Deutsche Nationalbibliothek ist die zentrale Archivbibliothek und das nationalbibliografische Zentrum der Bundesrepublik Deutschland. Sie hat die für Deutschland einzigartige Aufgabe, lückenlos alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen ab 1913, im Ausland erscheinende Germanica und Übersetzungen deutschsprachiger Werke sowie die zwischen 1933 und 1945 erschienenen Werke deutschsprachiger Emigranten zu sammeln, dauerhaft zu archivieren, umfassend zu dokumentieren und bibliografisch zu verzeichnen sowie der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

» Informationen zur Deutschen Nationalbibliothek